Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Modellfall Station 17 - Künstlerische Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen aus subjektiver und objektiver Sicht

  • Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Beschreibung eines seltenen Phänomens im Bereich der Arbeits- und Berufsgestaltung für Menschen mit Behinderungen: des Konzeptes der künstlerischen Arbeitsplätze. Hier geht es darum, Menschen mit Behinderungen eine Möglichkeit zu bieten, jenseits der „klassischen“ Arbeitsplätze in den Produktionsbereichen der Werkstätten für behinderte Menschen zu arbeiten. Als Beispiel für solche Maßnahmen der Arbeitsgestaltung wird die Betriebsstätte Station 17 aus Hamburg vorgestellt, die solche Künstlerarbeitesplätze im musikalischen Bereich anbietet.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Kai Heneka
URN:urn:nbn:de:bsz:rt2-opus-45
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Release Date:2008/03/27
Year of Completion:2006
Tag:Arbeitsplatz; Betriebsstätte; Kultur vom Rande; Kulturmanagement; Künstlerarbeitsplatz; Station 17; Werkstatt für behinderte Menschen
GND Keyword:Erwerbsleben; Kulturarbeit; Menschen mit Behinderung; Sonderpädagogik
Faculties:Fakultät für Sonderpädagogik
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung

$Rev: 12793 $