Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Spezifizieren der Mechanismen hinter den Vorteilen des speicherverbesserten Speichers

  • Durch das Speichern von Informationen auf externen Speicherspeichern können wir vorübergehend irrelevante Erinnerungen auslagern, die wir für die Zukunft als wichtig erachten. Das externe Speichern codierter Elemente verbessert die spätere Gedächtnisleistung für neue Informationen (Storm und Stone in Psychol Sci 26(2):182–188, 2015). In drei Experimenten haben wir diesen speicherverstärkten Gedächtniseffekt repliziert und spezifiziert .In Experiment 1 haben wir die Vorteile des Sparens repliziert und gezeigt, dass sie robust gegenüber Änderungen der Anweisungen sind. In Experiment 2 haben wir den speicherverstärkten Gedächtniseffekt auf motorisches Material ausgeweitet und, was noch wichtiger ist, Beweise für eine bessere Kodierung nach dem Speichern gefunden. In Experiment 3 war ein Kosteneffekt für gespeichertes verbalen Material vorhanden, was darauf hindeutet, dass das externe Speichern von Informationen die Zugänglichkeit für diese Informationen im Nachhinein reduzieren kann. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass mindestens zwei Faktoren zu den Vorteilen der Einsparung, einer besseren Kodierung und einer geringeren Störung beim Rückruf beitragen. Hiermit werden Ähnlichkeiten des speicherverstärkten Gedächtnisses mit Effekten des Listen-Methoden-gerichteten Vergessens-Phänomens und nützliche Implikationen für unser tägliches Informationsmanagement aufgezeigt.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Tobias Tempel, Yannik Runge, Christian Frings
DOI:https://doi.org/10.1007/s00426-020-01341-0
Publisher:SpringerNature
Document Type:Working Paper
Language:German
Publishing Institution:Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Release Date:2021/07/14
Year of Completion:2020
Tag:Gedächtniseffekt; Informationsmanagement; Speicherspeicher
GND Keyword:Erinnerung; Gedächtnisleistung; Informationsspeicher
Issue:Psychologische Forschung Volumen 85 , Seiten1633–1644 ( 2021 )
Note:
Copyright © 2020, Springer-Verlag GmbH Germany, part of Springer Nature
Abruf des Volltextes unter angegebener DOI
Faculties:Fakultät für Sonderpädagogik
DDC class:100 Philosophie und Psychologie / 150 Psychologie
Open Access:Ja
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International