Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 7 of 190
Back to Result List

Die subjektive Wahrnehmung der Arbeitswirklichkeit an Interdisziplinären Frühförderstellen - Eine Befragung der Fachkräfte in 5 Bundesländern

  • Die Interdisziplinäre Frühförderung sieht sich insbesondere seit der Jahrtausendwende mit diversen Veränderungen konfrontiert. Aus diesem Grunde ist eine explorativ angelegte Studie zu dem Stand, den neueren Entwicklungen und den Zukunftsaussichten in diesem Arbeitsfeld durchgeführt worden, deren Kern eine Fragebogenerhebung darstellt. Dabei sind die Einschätzungen der Fachkräfte in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Sachsen und Schleswig-Holstein zu Themen wie Arbeitsbelastungen, positive und negative Wirkfaktoren, „Essentials“ der Arbeit oder auch Anerkennung auf breiter Basis ermittelt worden. Zudem beinhaltet diese Arbeit einen ausführlichen theoretischen Teil. Thematisiert werden darin u. a. rechtliche wie politische Hintergründe, die Terminologie oder auch Ziele und Arbeitsprinzipien. Eine aktualisierte Kategorisierung der Teilsysteme der Interdisziplinären Frühförderung erfolgt ebenfalls. Auch wenn der Datensatz nicht ganz aktuell ist, sind viele ermittelte Erkenntnisse dieser bisher größten deutschsprachigen Studie in diesem Arbeitsfeld (Stand: 2017) auch in der heutigen Diskussion relevant.
  • The field of early childhood intervention has recently been faced with a number of changes. For this reason, the present study was conducted in order to investigate the status quo, new developments and future prospects in early childhood intervention. A questionnaire was sent to all employees of early intervention centres of Baden-Württemberg, Bavaria, Brandenburg, Saxony and Schleswig-Holstein.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Nicolai Amann
URN:urn:nbn:de:bsz:lg1-opus4-5397
Referee:Prof. Dr. Hans Weiß, Prof. Dr. Wolfgang Mack, Prof. Dr. Franz Peterander
Advisor:Prof. Dr. Hans Weiß
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Publishing Institution:Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Granting Institution:Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Fakultät für Sonderpädagogik
Date of final exam:2017/07/04
Release Date:2017/09/20
Year of Completion:2015
Tag:Arbeitsbelastung; Interdisziplinäre Frühförderung; explorative Studie; quantitative Studie
Early childhood intervention
GND Keyword:Baden-Württemberg; Bayern; Befragung; Brandenburg; Fachkräfte; Fragebogen; Frühförderung; Sachsen; Schleswig-Holstein; Studie
Pagenumber:491 + 138 (Anhang)
Faculties:Fakultät für Sonderpädagogik
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung