Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 8 of 9
Back to Result List

Aktives Lernen mit multiplen Repräsentationen - Zur Vermittlung komplexer physikalischer Inhalte mit Texten, Bildern, Animationen und Simulationen

Active learning with multiple representations - How to teach complex physics with texts, pictures, animations and simulations

  • In dieser Arbeit wird die Konzeption, Implementierung und Evaluation eines computergestützten naturwissenschaftlichen Unterrichts beschrieben. Wesentlich dabei ist der Gedanke, dass mit multiplen Repräsentationen und aktivem Lernen die kognitive Flexibilität der Lernenden in komplexen Themenbereichen gefördert werden kann. Unter dieser Zielsetzung wurde Software entwickelt und evaluiert, die sich mit den Themengebieten "Überwinterungsstrategien von Säugetieren" und "Fotografieren" für Lernende der Sekundarstufe I befasst. Eine wichtige Zielsetzung dieser Arbeit war es, auf die Lernenden abgestimmte Hilfsmittel zu entwickeln. So konnte in einer Studie gezeigt werden, dass Arbeitshefte mentale Aktivitäten auslösen, die sich positiv auf den Lernzuwachs auswirkt. Überdies konnte belegt werden, dass naturwissenschaftlich leistungsstarke Schülerinnen und Schüler eher von Arbeitsheften mit weniger bestimmenden Aufgaben profitierten. Zur Software siehe: http://www.physik.ph-ludwigsburg.de/funfilm/software/de/index.html
  • This thesis describes design, implementation and evaluation of a computer-based science instruction. The main idea is to support cognitive flexibility in complex knowledge domains by active learning and working with multiple representations. Following this intention, two software packages were developed to make the topics "hibernation-strategies of mammals" and "photographing" accessible for students of ninth and tenth grades. An important aim was to find an adequate support for learners. In the research it became evident that workbooks can scaffold mental activities that have a positive influence on learning. There was also evidence that pupils with higher skills in science can profit more from workbooks providing tasks not determining all activities in detail. The software is available at http://www.physik.ph-ludwigsburg.de/funfilm/software/de/index.html

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Thomas Rubitzko
URN:urn:nbn:de:bsz:93-opus-27771
Advisor:Raimund Girwidz
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Publishing Institution:Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Granting Institution:Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Fakultät für Kultur- und Naturwissenschaften
Date of final exam:2006/07/26
Release Date:2006/08/16
Year of Completion:2006
Tag:Fotografieren; Multimedia; Wärmelehre; kognitive Flexibilität; multiple Repräsentationen
cognitive flexibility; multimedia; multiple representations; thermodynamics; to photograph
GND Keyword:Computerunterstützter Unterricht; Multimedia; Photographie; Physikunterricht; Thermodynamik
To order the print edition:262346265
Faculties:Fakultät für Kultur- und Naturwissenschaften / Institut für Naturwissenschaften und Technik
DDC class:300 Sozialwissenschaften / 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung